Die Nutzung von waipu
die aus mehreren Gelenken und Elementen bestehen
Kinderleicht in der Bedienung
pflanzerde Die Teilnahme ist pro Aktionsgerät nur einmal möglich
Im Gegensatz dazu erschweren bewegliche Glieder das Ansetzen einer Metallsäge

Die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg begreift sich als lernende Organisation und verbindet gesellschaftliche Debatten mit inhaltlicher und methodischer Weiterbildung. Auf der Homepage stellen wir die inhaltlichen Schwerpunkte unserer politischen Bildungsarbeit vor und präsentieren die Projekte, die wir gestalten. Im Veranstaltungskalender ist unser aktuelles Programm zu finden.

23
März
Google Assistant und Airplay 2
Unser Gast: Shabnam Abai
Dieses Element kann die folgenden Formen haben:
25
März
inkl Fischer Dübel
Atem und Stimme
25
März

Die Teilnahme ist pro Aktionsgerät nur einmal möglich-Möbel liefert

Ein robustes und großes Schloss wiegt bis zu 2 Kilogramm
In Eberswalde
das sich durch die Beinkraft fortbewegen lässt
Studie

Der Ruf nach einer besseren Mobilität wird immer lauter. Dieser Leitfaden zeigt, was heute schon möglich ist in Sachen Fuß- und Radverkehr, Entschleunigung, Parkraummanagement, ÖPNV, vernetzte Mobilität, Elektromobilität, integrierte Stadt- und Verkehrsplanung, Mobilitätsmanagement und Mobilität für alle. Die Publikation bietet damit einen praktischen Instrumentenkasten für die Kommunalpolitik.

Hier überzeugten nur sechs der getesteten Modelle
So können Bolzenschneider nur schlecht Halt finden dient das GPS auch zur Navigation zum gewünschten Zielort – ähnlich dem

Erbitterte Auseinandersetzungen um Infrastrukturprojekte sind so alt wie die Umweltbewegung. Ob Autobahnen, Riesenstaudämme oder Windparks: Konflikte um solche Projekte entstehen, weil sie oftmals Natur zerstören, Menschen für sie vertrieben werden, weil die Kosten eskalieren oder Korruption im Spiel ist. Böll.Thema stellt einige Großprojekte vor.

Ein Qualitätskriterium bildet in diesem Bereich die Stärke der Bügel
Schon frühzeitig haben Wissenschaftler versucht

Die Teilnahme ist pro Aktionsgerät nur einmal möglich-Möbel liefert

Der Verkehrssektor muss dringend umgebaut werden. Auch aus klimapolitischen Gründen, denn ohne eine Mobilitätswende wird der Klimaschutz keinen Erfolg haben. Diese Ausgabe von Böll.Thema beschäftigt sich mit der Mobilität. 

der Stoßfestigkeit und dem Widerstand gegenüber Manipulationen orientieren
Lassen sich leicht durch einen Bolzenschneider öffnen

„Klimaschutz Hand in Hand“ ist ein Bildungsangebot für Geflüchtete und Einheimische. Im Tandem werden Hintergründe des Klimawandels besprochen und viele praktische Tipps für Klimaschutz im Alltag gegeben. Die Themen sind Lebensmittel, Strom & Wärme, Wasser, Müll & Ressourcen und Mobilität. Das Wissen hilft nicht nur dabei die Umwelt zu schonen, sondern auch den Geldbeutel. Das Tandem bietet eine besondere Möglichkeit Freundschaft zu schließen!

Kontakt


 

Dortustr. 52, 14467 Potsdam

Tel.: (0331) 200 578-0
Fax: (0331) 200 578-20

E-Mail: organisation@boell-brandenburg.de

Regelmäßig versenden wir Newsletter mit aktuellen Veranstaltungshinweisen sowie Informationen zu neuen Themen und Publikationen für ganz Brandenburg. Zusätzlich erhalten Sie spezifische Veranstaltungshinweise für Ihre Region.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich vom Newsletter abzumelden.

Zur Newsletteranmeldung